Takobiki – Suisin Shirogami 2, 300 mm

Art.Nr.: 042025

EUR 349,00
inkl. 19 % MwSt

  • Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl
  • Lieferzeit 2-3 Tage*


Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Produktbeschreibung

Das Takobiki ist die Kantoregion-Variante (Tokyo) des Yanagiba-Messers (Sashimi- und Sushi-Messer), und wird vornehmlich gebraucht, um Fischfilets zu Sashimi und Sushi zu verarbeiten.

Die Legende besagt, dass es vor vielen hundert Jahren in Japan als unhöfliches und respektloses Verhalten vom Küchenchef angesehen wurde, wenn dieser die Schwert-ähnliche Klinge und Spitze seines Koch-Messers auf seine Gäste richtete – aber das war unvermeidlich, wenn man die Speisen direkt vor den Gästen zubereitete.

Daher benutzen auch heute noch ältere Restaurants in Tokyo das Takobiki anstelle des Yanagiba. Seine schlanke Klinge macht es im vergleich zum Yanagiba einfacher, Fisch in hauchdünne Scheiben zu schneiden.

Takobiki bedeutet übersetzt „Oktopus-Schneider“, denn die abgeflachte Spitze und das ausbalancierte Gewicht der Klinge sind hervorragend für eine so schwierige Zutat wie Oktopus geeignet.

Sie sind einseitig geschliffen, und bestehen aus zwei Lagen. Der harte, spröde Kohlenstoffstahl für die Klinge ist mit einem weichen, zähen Stahl laminiert bzw. feuerverschweißt. Dieses aufwändige Verfahren gewährleistet eine optimale Synthese aus Bruchfestigkeit des gesamten Messers und hoher Schärfe der Klinge.

Diese Messer haben auf der flachen Seite der Klinge einen Hohlschiff, welcher zwischen dem Schnittgut und der Klinge ein Luftpolster entstehen lässt. Auf der gegenüberliegenden Seite findet das Schnittgut nach einer kurzen Distanz ebenfalls Abstand zur Klinge. Somit ist die Reibung beim Schnitt minimiert, die Klinge erhält ein einmaliges Schneideverhalten und ermöglicht präzisere Schnitte, um beispielsweise feinere Filetierungen zu erreichen.

Die Klinge dieses handgeschmiedeten Messers ist aus Shirogami 2 (Shiro-ni-ko) hergestellt. Shirogami (Weißpapierstahl) ist einer der besten Stahlsorten der Yasuki-Stähle von dem japanischen Unternehmen »Hitachi«. Shirogami (Weißpapierstahl) ist ein unlegierter Kohlenstoffstahl mit hohem Reinheitsgrad und feinstem martensitischem Gefüge, nahe am japanischen Schwertstahl. Eine außerordentliche Schärfe und Schnitthaltigkeit zeichnen diesen Stahl aus.

Einseitiger Schliff, nicht rostfrei. Es muß daher nach Gebrauch direkt abgespült und abgetrocknet werden. Nie in die Spülmaschine geben!

Bitte nutzen Sie keine harte Schneidunterlage, um die Schärfe Klinge zu schonen.

Für den Nachschliff sollten Sie einen hochwertigen Wasser-Schleifstein benutzen. Vermeiden Sie unbedingt die Verwendung eines Wetzstahls, da dieser die Vergütung (Härtung) der Klinge zerstört.

 

Form: Takobiki (Sashimi- und Sushi-Messer)
Klingenlänge: 300 mm
Gesamtlänge: 458 mm
Klingenstärke: 3,8 mm
Gewicht: 176 g

Stahl: Shirogami 2
Härte (Schneide): 60 HRC
Schliff: Hon-Kasumi-Togi
Rostfrei: nein

Griff: Magnolienholz
Zwinge: helles Büffelhorn
Handsignatur: »Suisin Shironiko«
Rückseite: Stempel »Suisin Shironiko«

 

Downloads


*Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier >>