Ramen-Kochkurs Fr, 18.03.2022, 18.00 Uhr

Art.Nr.: MO-R001-13

EUR 99,00
inkl. 19 % MwSt

  • Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl
  • Lagerbestand 11
 
  • Termine: Fr, 18.03.2022, 18.00 Uhr





Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Produktbeschreibung

Kursbeschreibung
Ramen ist eine japanische Nudelsuppe, die als das beliebteste Imbiss-Essen oder Fast-Food in Japan gilt. In Japan werden Ramen in speziellen Restaurants, den Ramen-ya verkauft, die sich ausschließlich auf die Zubereitung von Ramen spezialisiert haben.

Ramen besteht aus Suppe, Nudeln, ein paar Scheiben Schweinefleisch und Frühlingszwiebeln. Die Suppengrundlage ist zwar recht einfach in der Zubereitung, aber für Japaner ist die Ramen-Suppe eben nicht einfach nur eine Suppe. Auch diese Zubereitung gilt Japanern als Kunst!

Außerdem werden wir in diesem Kurs die Ramen-Nudeln selbst zubereiten! Sie werden überrscht sein, wie einfach das eigentlich ist und wieviel Spaß es macht!

Programm
In meinem Kurs lernen Sie nicht nur die gelungene Zubereitung von japanischer Ramen-Suppe. Das Programm umfasst:
  • Zubereitung von Ramen-Suppe
  • Zubereitung von Ramen-Nudeln
  • Zubereitung von Nibuta (gekochtem Rollbraten nach japanischer Art)
  • Zubereitung von Gyoza, der typischen Beilage in Ramen-Restaurants (gefüllte Teigtaschen mit Fleisch und Gemüse)
  • Gemeinsamer Verzehr. Beim Verzehr vermittle ich Ihnen, wie man Ramen richtig isst!
Getränke
1 Bier und Softdrinks.

Dauer
Ungefähr 3 Stunden.

Schürze
Bitte mitbringen! Oder: Unsere Schürzen kosten 5,00 Euro.

Teilnehmer
8 bis 10 Personen.

Veranstaltungsort
morita – kultur & Lebensart aus Japan
Julius-Kiefer-Straße 23
66119 Saarbrücken

Sie haben bereits einen Gutschein und möchten ihn einlösen?
Dann legen Sie Ihren Wunschtermin in den Warenkorb und geben Sie einfach Ihren Gutschein-Code beim Bestellvorgang an.

Downloads


*Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier >>