Schochu »Kikajima Kokuto«

49.98

EUR 49,98

EUR 69,42 pro Liter

inkl. 19 % MwSt zzgl. Versandkosten

Art.Nr. O183

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl

Lieferzeit 2-3 Tage*

Schochu »Kikajima Kokuto«

Der Gewinner der Monde Selection Goldmedal 2009!

In Jahre 1605 landete Kawachi Sunao aus Amami Oshima auf dem Weg nach Okinawa mit dem Schiff wegen eines Sturmes in China. Dort lernte in den 1 ½ Jahren seines Aufenthaltes heimlich, wie man aus dem süßen Saft der Zuckerrohrpflanze den begehrten Zucker herstellen kann. Bei seiner Rückkehr nach Japan brachte er dann den Zuckerrohr mit in seine Heimat.

Die Insel Amami Oshima liegt südlich von Kagoshima, dort wird hauptsächlich Zuckerrohr angebaut. Die Insel Kikaijima Insel süd-ostlich von Amami Oshima und ist nur 56,93 km² groß. Nur in Amami Oshima und den zugehörigen Insel darf man Shochu aus Rohzucker herstellen.

Shochu aus Rohzucker hat einen süßen Duft und milden Geschmack. Er passt z.B. zu Teriyaki-Spießen und zu Sukiyaki. Ebenso zu Südfrüchten wie Papaya und Orangen. Dieser Shochu erinnert geschmacklich entfernt an Cachaça, einen brasilianischen Zuckerrohr-Schnaps. Außergewöhnlicher Geschmack für einen Shochu, mit fruchtig-herben Aromen und typischer Zuckerrohr-Note.

  • Kokuto Honkaku Shochu aus Kagoshima aus Rohzucker
  • Alkohol 25 % vol.
  • Inhalt: 720 ml
  • Zutaten: Rohzucker, Reishefe, Wasser, Alkohol
  • Trinktemperatur: kühl / Zimmertemperatur / warm
  • Hergestellt in Japan (Kikaijima)
  • Hersteller: Kikaijima Shuzo
  • http://www.kurochu.jp/

 

Diesen Shochu können Sie auf verschiedene Weisen genießen:

Maewari
Shochu mit Wasser mindestens einen Tag vorher mischen. Nehmen Sie dabei weiches Wasser.
Auf diese Weise kommt der Geschmack besser zur Geltung als direkt nach dem Mischen.

Oyuwari
Mit warmem Wasser gemischt. In kalten Wintern trinken Japaner gern Sake und Shochu warm. Shochu wird nicht direkt erwärmt wie Sake, sondern mit heißem Wasser vermischt und warm getrunken.

On the Rocks
Shochu pur auf Eis. Dafür werden meistens Gläser verwendet. Am besten mit großen Eiswürfeln, damit das Eis nicht so schnell schmilzt (und den Shohu verdünnt).

Mizuwari
Shochu mit Wasser und Eis. Es ist von Vorteil, wenn Shochu und Wasser beide schon gekühlt sind, damit das Eis nicht so schnell schmilzt. Verwenden Sie weiches Mineralwasser.

0 Bewertung(en)

Bewertung schreiben

 

*Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier...