Sake-Set

Sake wird in Japan meistens in einem kleinen Kännchen serviert. Dieses Kännchen heißt auf Japanisch tokkuri. Wenn man den Sake warm trinken möchte, wird dieses Sake-Kännchen in einen Topf mit Wasser gestellt und vorsichtig darin erwärmt.

Die Bezeichnung tokkuri stammt von dem Geräusch beim Ausgießen des Sake: »toku toku« (dt.: »gluck gluck«). Da Japaner dieses Geräusch beim Ausgießen sehr schätzen, wird die Öffnung des Kännchens bewußt klein gehalten.

Hier finden Sie verschiedene Sake-Sets mit einem Sake-Kännchen und den dazu passenden Sake-Tassen.